Wann knackt der Bitcoin wieder die 10.000 Euro Marke?

Inzwischen scheint es gar nicht mehr die Frage zu sein, ob der Bitcoin die Marke von 10.000 Euro wieder erreichen wird, sondern nur noch wann er sie knacken wird. Wer den Kursverlauf des Bitcoin in den letzten Monaten verfolgt hat, der dürfte zu kaum einer anderen Einschätzung kmmen, denn seit April 2019 geht es quasi kontinuierlich steil bergauf. Und der aktuelle Höchststand am 26. Juni 2019 um 10:00 Uhr vormittags: Knapp über 9.960 Euro und damit nur noch ein paar Euro von der 10.000 Euro Marke entfernt.

Bitcoins

Betrachtet man den Bitcoin Kursverlauf von Jahresbeginn an, so lagen die Tiefststände Ende Januar bzw. Anfang Februar 2019 bei knapp unter 3.000 Euro. Der Kurswert des Bitcoin hat sich demnach in genau sechs Monaten mehr als verdreifacht bzw. ein Investment im Januar oder Februar diesen Jahres konnte bis heute bis zu 230% Prozent Gewinn erzielen. Abgesehen von auch anderen Geldanlagen in Kryptowährungen dürfte eine solche Rendite mit anderen Anlageformen wohl wahrlich nur mehr als schwer zu erzielen sein.

Die große Frage dürfte nun aber vor allem sein, wohin sich der Bitcoin Kurs im zweiten Halbjahr 2019 entwickelt, denn während Verfechter von Kryptowährungen ihn schon bei viel höheren fünfstelligen Werten oder gar im sechstelligen Bereich seihen, sagen Kritiker nach wie vor nur einen kurzfristigen Hype mit anschließendem Crash voraus. Aktuell wird die positive Entwicklung des Bitcoin Kurses vor allem von wieder einsteigenden institutionellen Anlegern getrieben, ebenso wie von der Ankündigung von Facebook, bereits in 2020 mit der eigenen Kryptowährung Libra und der Calibra Wallet zu starten.

One Reply to “Wann knackt der Bitcoin wieder die 10.000 Euro Marke?”

  • Leave a comment