Bitcoin rutscht ab: Chance für den Einstieg?

Als Abrutschen kann man den heutigen Start des Handels kaum bezeichnen, es war wohl eher ein Absturz. Während der Bitcoin am gestrigen Donnerstag, den 16. Mai 2019 mit fast 7.470 Euro noch sein 52-Wochen Allzeithoch feiern durfte, stürzte der Kurs heute, am 17. Mai 2019, zeitweise bis auf knapp 6.115 Euro ab. Ob dieser gewaltige Rücksetzer von schon fast 20% der Beginn einer erneuten Abwärtsrallye wie zu Beginn 2018 oder eine gute Chance zum Einstieg ist, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen.

Fallende Kurse

Mutige Anleger, die rund um den heutigen Tiefstkurs von 6.115 Euro zugegriffen haben, konnten seitdem schon wieder satte Tagesgewinne einfahren, denn bis zum Mittag erholte sich der Bitcoin (BTC) auf über 6.500 Euro. Aktuell gegen 14:15 Uhr hat er davon bereits wieder etwas abgegeben, steht aber immer noch bei knapp über 6.400 Euro. Gegenüber dem Vortag zwar immer noch ein Mnus von rund 9%, gegenüber dem Tiefstkurs von heute Vormittag aber bereits wieder ein Plus von fast 5%.

Nicht viel besser sieht es heute zudem auch bei den anderen vier größten Kryptowährungen aus, deren Kurse das Schwergewicht Bitcoin mit in den Keller gezogen hat. Gegen 14:15 Uhr am 17. Mai 2019 verzeichnet der Litecoin ein Minus von über 9,5%, die beiden Kryptos Bitcoin Cash und Ripple ein Minus von je fast 13% und der Etehereum Kurs steht sogar über 13% im Minus.

Leave a comment